Remember, Remember or I was purple because my favourite Turtle was Donatello

Ein Griff in die Schublade der auf Fotos festgehaltenen Peinlichkeiten und liebgewonnenen Momente: heute erinnere ich mich an meine Rollschuhe!

Als ich noch ein wenig kleiner war, da waren wir oft im Urlaub. Hier waren wir in Frankreich, mit dem Boot durch die Kanäle der Provence (glaub ich). Ich kann mich nur an das Eis erinnern, an die Schläusen und an meine Mama die mit mir bei Regen oben auf Deck saß und wie der Wind durch meine Haare zauste.

Und dann wird man ein wenig Älter. Und mit dem älter werden probiert man viel mehr Dinge aus.

Als ich 6 Jahre alt war, haben mir meine Eltern Rollschuhe geschenkt. Die waren in einer Rollschuhtasche eingepackt, mit Plastiksichtfenster das ich immer als Barbiehaus benutzte, weil es zu der Zeit das Barbietraumhaus als Koffer noch gar nicht gab.

Ich fuhr Rollschuh, jeden Tag, auf unserer Strasse aber nur bis zum Haus von “Dann-ist-es-aus-mit-Liebe-Dennis” weil es da schon steil den Berg hinunter ging und das mit dem Bremsen immer so eine Sache ist.

(This is love. They are love.)

 

Das eigentlich Schöne daran, die 4 Käfer hat das Rollschuh zusammengewürfelt. Durch dick und dünn bis jetzt. So wird es auch bleiben, weil unsere Geschichte einen Rythmus hat und weil nichts wichtiger ist als die Homebase, die echte und die die als Netzt bis über die Welt reichen kann.

Alle 2 Jahre, dieser Rythmus bleibt. Auch wenn du schon seit 4 Jahren nicht mehr zwei Mal die Woche Training hast. Oder du die Herbstferien in der Turnhalle verbringst. Und du siehst wie um dich das Bühnenbild wächst. Oder du dieses Backstagefeeling hast und das Adrenalin bevor es auf die Bühne geht oder den Applaus wenn du alles gegeben hast.

Es wird bleiben. Alle 2 Jahre will man sich den Rollschuh an den Fuß binden und los fahren und seine Lieblingsfiguren und Sprünge machen.

Und man erinnert sich an das Gefühl das man hatte, wenn man jetzt an die denkt, die nervös hinter der Bühne stehen und ihre Sache gut machen. Wenn man mit den Käfern in der ersten Reihe sitzen und heulen wird, weil die Jugend an dir vorbei rollt und du dieses Stück Zeit schon gelebt hast. Aber du freust dich auch, weil deine Zeit dir gehört hat.

Dir gehören jetzt andere Dinge.

Zum Beispiel diese Fotos, die so schlimm nach 80er Jahren aussehen, aber irgendwann 2000 waren. Oder du in einer Limo warst und lachst und aussiehst wie ein Frettchen, warum eigentlich? Oder hier, als Grease-Gang, aber ihr seit alles Mädchen und ihr fühlt euch eher Roy Black anstatt T-Birds!

(Ein Glück, denn Kurzhaarperücken stehen mir nicht, genauso wenig wie Plastiklackhosen)

2 thoughts on “Remember, Remember or I was purple because my favourite Turtle was Donatello

  1. EPOCHALE Bilder. :-)
    Also das letzte…von wann ist das? Das sieht in der Tat sehr sehr alt aus.

    Und schön wiedermal ein Nostalgie-Artikel von dir zu lesen. Die mag ich. :-)

    • Also das letzte war 2004, da war ich 20. Das war mein letzter Auftritt. Hab am Wochenende ausprobiert, was ich noch alles kann mit den Rollschuhn ;)

      Danke Damian, die Nostalgieartikel schreib ich auch am liebsten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s